Musiker(Innen)

Marcus Schmitt: Guitar & Vocals

Markus Schmitt

Marcus Schmitt ist in München geboren, spielt Gitarre, Gesang, Bass und komponiert Songs seit seinem 13. Lebensjahr.

  • Gitarrist, Sänger, Bandleader und Komponist bei "Pop Revolution", "Argos" (Rock), "Astralis"(Rock)
  • Berufsmusiker in den Stilbereichen : Country, Folk, Rock & Funk mit diversen Formationen.
  • Gitarrenstudium am Münchner Gitarren Institut (MGI) mit Diplomabschluss.
  • Studium der klassischen Gitarre beim Schweizer Musik Pädagogischen Verband SMPV.
  • Klassisches Theorie- und Kompositionstudium bei Prof. Pfister (St. Gallen).
  • Studium der klassischen Gitarre, beim bekannten Ostschweizer Konzertgitarristen : Roland Müller (Wolfhalden - Schweiz)
  • Gitarrist der Schweizer Jazz Bands : "à la carte" und "Moving Point" .
  • Gitarrist und Komponist beim Schweizer "Mahjong-Jazz-Oktett".
  • Gitarrist, Komponist und Sänger des Worldmusic Duo`s : "Tat Twan Asi" (Mitglied im Schweizer Künstlerverband von 1997 bis 1999)
  • Gitarrist, Komponist und Bandleader der Band : "Gentle Dolphins"
  • Gitarrist, Komponist und Bandleader von der Münchner Jazz-Funk Band : "Funky Tides".
  • Gitarrist, Sänger, Bandleader und Komponist von "Living Tones"
  • Gitarrist, Bandleader und Komponist von "Free Wave Jazz Band"
  • Musikstudium an der Bundesakademie Trossingen mit Diplomabschluss 2016 für Gitarrenunterricht (E-Gitarre & klassische Gitarre)

Weitere Bandprojekte :

Free Wave Jazz Band: www.free-wave-jazz-band.de

MIster Mustard - Acoustic Duo: https://mistermustard.de/

Michaela Pech: Vocals

Ursula Oswald

Michaela Pech ist in Landshut geboren und aufgewachsen. Ihre Leidenschaft zum Gesang begann in sehr jungen Jahren. Als sechsjährige begann sie mit dem Gesang im Kinderchor. Dem Alter entsprechend sang Sie später in mehreren Chören. Parallel dazu wurde sie als Gesangstalent gefördert, Nahm Gesangsunterricht und besuchte die Musikschule in Landshut. Mit 11 Jahren trat Sie mit ihre ersten Solostücken bei diversen Veranstaltungen z.b. Theater, Schule, und bei Kirchenkonzerten auf.
2002 zog sie nach München und nahm in einer Musikschule wieder Gesangsunterricht. Sie war jahrelang als Sängerin in einem Bandworkshop der Musikschule „Ohrwurm“ tätig.
Sängerin bei verschiedenen Bandprojekten, wie z.b. : "Remix". Seit dieser Zeit ist Michaela Pech eine gefragte Solistin und tritt auf Firmenevents, Benefizkonzerten, und Hochzeiten in ganz Deutschland auf. 2023 veranstaltete sie ihr erstes Konzert mit der Formation : „Michaela & Friends“ mit Cover`s unterschiedlicher Stilrichtungen.
Ihre musikalischen Schwerpunkte sind Soul, Rock/Pop, klassischer Gesang und Musical.

 

Ulli Schubert: Drums

Ulli Schubert: Drums

Ulli Schubert lernte Schlagzeug schon in jungen Jahren und nahm in seiner Jugend bei diversen Schlagzeuglehrern Schlagzeugunterricht.

Er war Schlagzeuger in den unterschiedlichsten Bands, mit eigenen Kompositionen und Coverbands in den Stilrichtungen von Rock bis Funk:

  • "World Anthem"
  • "Mad Company" (Cover)
  • "Covernerds" (Cover)
  • "Notausgang" (Deutsch Rock)
  • "Batucalor" (bras. Precussionband/CH)
  • "The Headphones" (Cover, eigener Stil)
  • "Doctors &/Lawyers"
  • "Digital Vinyls".

Spielte als Schlagzeuger als Vorband von bekannten Bands u.a. von: "Münchner Freiheit", "Ringswandl", "Haindling".

Andreas Urich: Bass

Andreas Urich

Andreas Urich ist in Wien geboren und spielt seit seinem 18. Lebensjahr Elektrobass.
Angefangen in einer Rock Band mit dem E-Bass kam er über verschiedenste musikalische Stile wie Rock, Blues, Funk
und afrikanischer Volksmusik aktiv zur Jazzmusik. In den 80 Jahren spiele er bei zahlreichen Funk-Fusion und Afro-Funk
Bands z. B.“ Matata“ und „Die Schweine“. In den 90érn widmete er sich der Blues Musik.
Bis zum Jahr 2004 spielte er erfolgreich mit E-Bass bei dem Blues Trio „Captian Knut and the Blues Sharks“.
Ab dem Jahr 2003 lernte Andreas Urich klassischen Kontrabass bei Helmut Schulz.  
Seit 2009 ist Andreas Urich als Kontrabassist Mitwirkender an verschiedenen Projekten u.a. bei

  • "Dieter Winter Jazz Trio"
  • Gypsy Music Band, dem Swing and Dance Orchestra
  • Gypsy Jazz Formation "Hot Club Dachau"
  • Ständiger Begleiter des Pianisten Gerhard Hinkelmann mit der Formation „Tandem“
  • Kontrabassist bei der Jazz Formation : "Free Wave Jazz Band"

Diego Verano: Saxophon & Querflöte

Dieter Winter

Diego Verano, Jahrgang 1964, kann auf 40 Jahre als Live-Musiker zurückblicken. Seine Ausbildung holte er sich an der renommierten Swiss Jazz School in Bern und hatte u.a. Saxophon-Unterricht bei Andi Scherrer. Inzwischen hat er fast schon jedes Holzblasinstrument in seinem Portfolio, neben den Saxophonen, auch Querflöten und Klarinetten in unterschiedlichen Größen, sogar auch die Oboe.
Im Laufe der Jahre blieb er immer dem Jazz verbunden, ist inzwischen aber auch in vielen anderen Musikrichtungen zu Hause wie z.B. Soul, Latin, Rock, Funk, Fusion, Pop, Klezmer, Balkan, Salonmusik und Klassik.
Als seine musikalischen Vorbilder nennt er Duke Ellington, Charlie Parker, Chet Baker, Johann Sebastian Bach und Wolfgang Amadeus Mozart.
Ein besonderer Spleen von Diego Verano ist die Musiktheorie, denn seit einiger Zeit arbeitet er an einer eigenen Harmonielehre in mehreren Dimensionen "Hyperharmonik", in der er seine zweite Leidenschaft, die Mathematik, mit der Musik verbindet.
Weitere Infos über Diego Verano und seine vielseitigen Projekte finden Sie unter seiner Webseite :

www.dizziphus.de.

Presse

2024

 


 

Münchner Merkur v. 15.02.24 / "Auszeichnung für Münchner Band "Living Tones"

 

2023

SZ-Local-Schrobenhausen v. 11.05.23

2022

Süddeutsche Zeitung v. 17.01.22
sueddeutsche.de/muenchen/starnberg/deutscher-bundes-kultur-wettbewerb-kraillinger-fuer-besten-popsong-ausgezeichnet-1.5509196

Münchner Merkur v. 19.01.22

https://www.merkur.de/lokales/starnberg/kreisbote/hohe-auszeichnung-fuer-living-tones-um-den-kraillinger-marcus-schmitt-91246114.html

 

Oberland Zeitung v. 2022
https://www.oberland.de/magazin/kultur/muenchner-band-living-tones-bekommt-auszeichnung-im-groessten-deutschen-bundes-kultur-wettbewerb-2021

 

Kreisbote München v. 10.01.22
https://www.kreisbote.de/lokales/starnberg/hohe-auszeichnung-fuer-living-tones-um-den-kraillinger-marcus-schmitt-91246114.html

 
 

2020

 

Münchner Merkur - Wolfratshausen - Andrea Weber 28.01.2020

 

2017

 

Münchner Merkur v. 26.09.2017

https://www.merkur.de/lokales/wolfratshausen/geretsried-ort46843/geltinger-hinterhalt-living-tones-haben-klare-botschaft-8719063.html

 

Süddeutsche Zeitung v. 09.10.2017
Lange Nacht der Musik im Würmtal mit Living Tones

https://www.sueddeutsche.de/muenchen/starnberg/krailling-das-wuermtal-swingt-1.3701540
 

Münchner Wochenanzeiger v. 13.11.2017
 

Hallo München v. 15.10.17
Lange Nacht der Musik im Würmtal mit Living Tones
https://www.hallo-muenchen.de/muenchen/wuermtal/lange-nacht-musik-krailling-stockdorf-8740824.html

 
 
 
 
 

2015

 

Auszeichnungen - Rezension

2023

  • "Living Tones" wurde beim grössten deutschen Bundes-Kultur-Wettbewerb / 41. Deutscher Rock & Pop Preis 2023

    von der Deutschen Popstiftung als "Beste Pop Band" / Jurywertung 2, ausgezeichnet

2021

  • "Living Tones" wurde beim grössten deutschen Bundes-Kultur-Wettbewerb / 39. Deutscher Rock & Pop Preis 2021

    von der Deutschen Popstiftung für den Song : "That`s Gonna Empathy" mit dem "Best Pop Song" (englisch sprachig)

2019

  • "Living Tones" wurde beim grössten deutschen Bundes-Kultur-Wettbewerb / 37. Rock & Pop Preis 2019 von der Deutschen Popstiftung für den Song : "We`re Feeling Fine" als "Bester Song des Jahres" (englisch sprachig) ausgezeichnet.

  • Rezension : "Musiker Magazin" 4/18 / 1/19

    "Mit "Real Lifetime" bieten LIVING TONES ein weiteres klangliches Beispiel dafür an, wie vielfältig die musikalische Szene in Deutschland ist und wie künstlerisch frei Musikschaffende agieren, die sich ganz auf ihre Liebe zur Musik konzentrieren können und daher vor allen Dingen ihre eigenen musikalischen Vorstellungen umsetzten können."

pdf : Rezension - Musiker Magazin

2018

  • "Living Tones" wurde beim grössten deutschen Bundes-Kultur-Wettbewerb / 36. Deutschen Rock & Pop Preis 2018 von der Deutschen Popstiftung für das zweite Album : "Real Lifetime" mit dem "Best Pop Album" 2018 ausgezeichnet.  

pdf : 3Auszeichnungen : Rock & Pop Preise 2018 / 2019 / 2021 / 2023

 

Awards Music Award 2016 - Los Angeles USA